Out of memory? – Nie wieder!

Hier gibt es Wissenswertes, Hilfestellungen und Plugin-Infos zu Minecraft und zu unserem Server.

Moderatoren: Survival-Moderatoren, Globale Operatoren

Out of memory? – Nie wieder!

Beitragvon slick_rick90 » Montag 26. März 2012, 01:44

Wie bei mir ist es auch sicherlich bei dem Ein oder Anderen schon vorgekommen, dass diese Meldung (Out of memory!) auf einmal aufploppte. Das Problem dabei ist, dass Java standardmäßig nur auf 1 GB RAM zugreifen kann, aber bei manchen Sachen braucht Java einfach mehr "Power".
Hiermit möchte ich euch zeigen wie ihr mit großer Wahrscheinlichkeit, dieses Problem unterbinden könnt, indem ihr Java einfach mehr Arbeitsspeicher zur Verfügung stellt.


Zuerst einmal müsst ihr euch von der Minecraft-Homepage die „minecraft.jar“-Datei herunterladen.
Dazu geht ihr entweder auf http://www.minecraft.net/ , dort dann auf „Download“ und dann klickt ihr auf die „minecraft.jar“-Datei und schon startet der Download oder ihr klickt einfach hier.
Diese Datei legt ihr dann einfach irgendwo hin (auf den Desktop, zu eurem restlichen Minecraft-Kram o.a.).

WICHTIG: Ihr dürft auf keinen Fall eure „minecraft.jar“-Datei aus dem „bin“-Ordner damit überschreiben!


Als nächstes öffnet ihr den Windows-Editor und schreibt folgendes dort hinein …

Code: Alles auswählen
java -Xmx1024M -Xms1024M -jar "C:\Users\*EuerPCName*\Desktop\minecraft.jar

Zuerst einmal kommen wir zu der Zahl, wobei diese, in diesem Fall „1024“, den für Java zugewiesenen Arbeitsspeicher entspricht. Diese Zahl ersetzt ihr durch eine beliebige Zahl, also wieviel RAM ihr Java zusprechen wollt. Ich empfehle wenigsten „2048“, wenn nicht sogar „3072“ oder noch mehr. Aber ihr solltet auf keinen Fall euren installierten Arbeitsspeicher dort eintragen oder sogar überschreiten, d.h. wenn ihr nur 4 GB RAM installiert habt solltet ihr nicht „4096“ für Java zur Verfügung stellen.

WICHTIG: Ihr solltet aber auf jeden Fall einen Arbeitspeicher mit wenigesten 4 GB RAM installiert (in euren PC/Laptop) haben, besser wären schon 6-8 GB RAM.

Als nächstes kommen wir zu dem Pfad, in desem Fall „"C:\Users\*EuerPCName*\Desktop\minecraft.jar“. Dort müsst ihr den Pfad einfügen, der zu der im ersten Schritt runtergeladenen „minecraft.jar“-Datei, führt. Also, wenn ihr die Datei auf dem Desktop zu liegen habt, könnt ihr den von mir geposteten Pfad nehmen, nur müsst ihr dort euren PC-Namen eingeben. Wenn ihr aber die Datei ganz woanders zu liegen habt, müsst ihr halt den entsprechenden Pfad dort einfügen. Das Ende des Pfades ist aber immer gleich, es ist immer „\minecraft.jar“ (ohne „“).

WICHTIG: Das kleine, aber trotzdem sehr wichtige ", was ihr in dem Code nach „-jar“ und vor „C:\“ seht, muss auch vorhanden sein. Ich selbst hatte es beim ersten Mal unabsichtlich beim Pfad einfügen überschrieben und hab mich dann gewundert, wieso es nicht funktioniert ;)

Wenn ihr das Alles erledigt habt, müsst ihr nur noch die Datei speichern, dafür geht ihr aber unbedingt auf „Speichern unter…“ und benennt die Datei beliebig nach euren Wünschen, nur als Datei-Endung nehmt ihr „.bat“. Ich selbst hab sie „Minecraft.bat“ genannt, dass da keine Verwechselung aufkommt. Bevor ihr nun aber auf „Speichern“ klickt wählt bei „Dateityp“ noch „Alle Dateien“ aus. Und dann „Speichern“.

Das Icon müsste dann wie folgt oder so ähnlich aussehen…
Bild - Batch-Datei
Für schnellen Zugriff, empfehle ich, die Datei auf den Desktop zu speichern.

WICHTIG: Wenn ihr nachträglich die heruntergeladene “minecrfat.jar”-Datei woandershin verschiebt, müsst ihr natürlich auch den Pfad in der Batch-Datei ändern, dazu öffnet ihr einfach wieder den Windows-Editor, geht auf „Öffnen…“, dort wählt ihr wieder bei „Dateityp“ den Punkt „Alle Dateien“ und wählt dann die Batch-Datei aus. Nun könnt ihr den Pfad bearbeiten und danach einfach die Datei „Speichern“.


Damit wären alle Punkte erledigt.
Nun macht ihr ein Doppel-Klick auf die Batch-Datei, daraufhin öffnet sich ein Fenster, das wie folgt aussehen müsste (natürlich ist dort dann euer Pfad zu finden)…
Bild
Wenn sich kurz darauf der Minecraft Launcher öffnet, habt ihr alles richtig gemacht, sollte sich stattdessen das erstgeöffnete Fenster gleich wieder schließen, ist irgendetwas falsch gelaufen (z.B. habt ihr statt den Pfad der im ersten Schritt heruntergeladenen „minecraft.jar“-Datei, den eurer „minecraft.jar“-Datei aus dem „bin-Ordner“ genommen).

Über den Minecraft Launcher könnt ihr euch dann wie gewohnt anmelden und zocken.


Noch ein paar kleine Hinweise:
- Damit ihr jetzt auch immer mit dem Arbeitsspeicher, den ihr Java zur Verfügung gestellt habt, zocken könnt, müsst ihr Minecraft immer mit der Batch-Datei starten.
- Wenn ihr irgendwelche Mods installieren wollt, macht ihr das wie gewohnt mit der „minecraft.jar“-Datei aus dem „bin“-Ordner, da hat sich nichts geändert.
- Um InGame zu überprüfen ob Java auch den von euch angeforderten Arbeitsspeicher verwendet, startet einfach irgendeine Welt oder joint auf den Server und drückt dann auf F3, dort müsste dann oben rechts eine dem sich annähernde Zahl stehen die ihr in die Batch-Datei eingetragen habt.
- Einen vorwiegenden Nutzen hat der Einsatz von mehr Arbeitsspeicher vorallem bei großen TexturePacks (x256 oder x512) oder bei extrem goßen und mächtigen TNT-Explosionen, aber auch so kann Minecraft dadurch stabiler laufen.
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt Kacke.
BildBild
Survival/Creative/PvP/Event: Admin | IndustrialCraft: o.A. | Vanilla: o.A.
Benutzeravatar
slick_rick90
Forenlegende
 
Beiträge: 1667
Registriert: Freitag 1. Juli 2011, 16:53
Wohnort: ... dort wo Milchtüten an den Bäumen wachsen
Minecraft Name: slick_rick90
TS³ Name: slick_rick90│Dominic

  Danke gegeben: 40 mal
  Danke bekommen: 155 mal

Re: Out of memory? – Nie wieder!

Beitragvon LaVision » Montag 26. März 2012, 12:36

Ja, so lößt man das in den meißten Fällen.
Bei mir allerdings hat das nichts gebracht.
Ich hab dann meine Java-Version von 32Bit auf 64Bit umgestellt und seitdem gabs glaube ich keine Probleme.

Also wenn das mit mehr Ram zuweisen da nicht geht, auch mal schauen ob die Version in Punkte Bit's stimmt.
Wenn die Katze ein Pferd wäre, würde sie den Baum hochreiten.
Benutzeravatar
LaVision
Fortgeschrittener Forum-Suchti
 
Beiträge: 782
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 21:13
Wohnort: Sprendlingen, der Ort wo Milch und Honig fließen.
Minecraft Name: LaVision
TS³ Name: LaVision | Chris

  Danke gegeben: 14 mal
  Danke bekommen: 39 mal

Re: Out of memory? – Nie wieder!

Beitragvon Kloetee » Montag 26. März 2012, 18:13

Ich habe diesen "Out of Memory" Absturz trotz massenweise Mod's zum Glück sehr selten, aber ich hab mir deinen Beitrag mal durchgelesen und ich muss mit bestimmtheit sagen das es für die Leute die damit probleme haben sicherlich sehr hilfreich ist. Danke^^
http://steamcommunity.com/id/Kloetee/
WHOBOBOBOOBOBOBOBOBOBBOB ก็็็็็็็็็็็็็็็็็็༼ຈل͜ຈ༽ก็็็็็็็็็็็็็็็็็็ ด็็็็็้้้้้็็็็้้้้้็็็็็้้้้้็็็็็้้้้้็็็็็้้้้้༼◉Д◉༽ด็็็็็้้้้้็็็็้้้้้็็็็็้้้้้็็็็็้้้้้็็็็็้้้้้ส้้้้้้้้้้้้้้้้้้้้้้้༼ ຈل͜ຈ༽ส้้้้้้้้้้้้้้้้้้้้้้้
Benutzeravatar
Kloetee
Lebt schon hier
 
Beiträge: 2054
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 03:38
Minecraft Name: Kloetee
TS³ Name: Kloetee

  Danke gegeben: 71 mal
  Danke bekommen: 76 mal


Zurück zu FAQ (Artikelsammlung)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

x