[Minecraft allgemein] Orientierung und Navigation (Newbies!)

Hier gibt es Wissenswertes, Hilfestellungen und Plugin-Infos zu Minecraft und zu unserem Server.

Moderatoren: Survival-Moderatoren, Globale Operatoren

[Minecraft allgemein] Orientierung und Navigation (Newbies!)

Beitragvon thedukedoom » Samstag 10. Dezember 2011, 17:52

Also das ist mal wieder etwas dass alle von euch kennen, man verläuft sich in Höhlen oder weiss einfach nicht
wo welche himmels Richtung ist , deswegen erklär ich grad mal wie man diese Probleme Beseitigen kann.


Wo bin ich? Welche Coordinaten? und Wo ist verdammt nochmal norden?
Die Einfachste Lösung ist die F3 Taste.
Diese Ruft den Sogenannten Debug Bildschirm auf mit dem man viele sachen sehen kann.
Ich Erkläre mal die Relevanten Buchstaben.

X= Entfernung in Metern in Östliche Richtung zum Punkt 0,0 (Ost West Achse)
Y= Höhen unterschied zum Meeres Spiegel (64 ist die normale meeres höhe) (Funktioniert auch wenn man /depth im chatfenster eingibt)
Z=Entfernung in Metern zum Südliche Richtung zum Punkt 0,0 (Süd,Nord Achse)
F= Bilckrichtung (1 ist Norden, 2 Osten , 3 Süden , 0 westen)

Mit den X und Z Achsen lässt sich z.b. auch die Entfernung zu einem Bestimmten Punkt , wie dem Spawn Messen, Übrigens 1 Meter entspicht einen Block)

Das war die erste Methode.

Die Zweite ist die Natürliche Navigation. Meine Persönlich bevorzugte.

-Die Sonne geht im Osten auf un im Westen unter , der mond ist genauso.
-Wolken Ziehen immer nach Norden.

Die Dritte Methode ist die Dynmap zu benutzen:
Hier der Link
http://derliterflaschenserver.net:8123/#

Die Vierte Methode:
Der Kompass, Zeigt zum Spawn Punkt.

Das war das Grundlegende, das warscheinlich jeder weiss.

Orientierungs in Mienen und Höhlen

Höhlen.
In Höhlen ist es so dass man sich bestimmte Struckturen schon merken kann.
Jedoch ist das etwas aufwendig deswegen einfach Fackeln setzen, und nicht zuweit vorwagen.
Deswegen solltet ihr einfach in Bestimmte Höhlen Bereiche vordringen, Am besten einfach Fackeln
Platzieren damit man weiss wo man schon war, deswegen immer Schön Stöcke mitnehmen.

Minen.
Naja bei mienen ist das mit den Fackeln ehrlichgesagt Dumm, Da dort auch Natrüliche vorkommen,
und Mienen sind viel verzweigter als Höhlen.
Man sollte sich immer Gang für gang vornehmen, Die Erze abbauen, und dann zurück gehen, bis zur Kreuzung
wo man Herkam , dann Schön mit Cobble verschliessen, und dann wird man nie wieder dort reinlaufen,
Doch vorsicht! Der weg zum eingang sollte immer Frei Bleiben.


Was Finde ich auf Welcher Höhe?

-Normale Blöcke wie Erde,Sand Findet man auf allen höhen.

-Eisen und Kohle Findet man auch auf fast jeder Höhe.

-Slimes Findet man unter Höhe 40.

-Gold,Lapislazuli ab 36 und Tiefer.

-Diamant,Redstone ab 20 und Tiefer.

-Bedrock Unter 1.

Hinweis:
Je Näher man am Bedrock ist desto Schlechter wird die Sichtweite.



Nether
Im Nether kann man sich gut mit Oberweltblöcken Orientieren , weil diese Ausser Kies und Lava dort nicht vorkommen.
Der Kompass Funktioniert nicht und die Idee einen Spawnpunkt mithilfe eines Betts zu setzen ist Auch Schwachsinn weil dieses Bei Benutzung Explodieren kann.


Das Ende
Das Ende Findet man indem man ein Enderauge Benutzt dieses Fliegt in Richtung des Nächsten Ende Portals.

Das Problem bei der Orientierung dort ist dass man nicht ohne den Enderdrachen oder Teleports Zurückkehren kann.
Der Rest ist wie im Nether mit der Ausnahme dass alle Oberweltblöcke ausser Obsidian vom Enderdrachen Zerstört werden.


Zum Schluss noch ein Hinweis zum Ozean:
Die dinger sind derbe Gross , Manchmal mehrere 1000 Blöcke, deswegen aufpassen man
Verschwimmt verfährt sich leicht!
Dass War Alles diese Taube!
Bild

muss.... Tanzen :o

Duke of DooM
Turns out he is a Bad Guy.... who Knew?
Benutzeravatar
thedukedoom
Die Seele des Forums lebt in mir.
 
Beiträge: 3709
Registriert: Sonntag 24. April 2011, 13:38
Wohnort: Kölle
Minecraft Name: Hanzapils
TS³ Name: Duke

  Danke gegeben: 171 mal
  Danke bekommen: 230 mal

Re: Orientierung und Navigation. (Für Anfänger)

Beitragvon prior philipp » Samstag 10. Dezember 2011, 19:45

Sehr gut erklärt duke.:D
Noch eine kleine Ergänzung:
Man kann in Höhlen auch die "Fackeln rechts" Regel befolgen. Dabei werden einfach alle gesetzen Fackeln auf deine Rechte Seite gesetzt. Wenn du wieder raus willst, einfach schauen wo die Fackeln links sind. (Das System ist natürlich auch umkehrbar.)

Ganz Nützlich ist auch das merken der Spawnposition mit F3. Wenn man will kann man sich die Koordinaten aufschreiben, und sich den Weg zum Haus mit Fackeln markieren.
Dann kann man auch ohne Kompass den Spawn und damit sein Haus finden.:D
Benutzeravatar
prior philipp
Extremer Forum-Suchti
 
Beiträge: 1145
Registriert: Samstag 16. April 2011, 14:40
Wohnort: Kaff an der Grenze von Mittel zu Unerfranken
Minecraft Name: prior_philipp
TS³ Name: prior philipp

  Danke gegeben: 0 mal
  Danke bekommen: 2 mal

Re: Orientierung und Navigation. (Für Anfänger)

Beitragvon thedukedoom » Samstag 10. Dezember 2011, 19:53

Ich wusste doch dass ich was vergssen hab :D danke für den nachtrag.
Dass War Alles diese Taube!
Bild

muss.... Tanzen :o

Duke of DooM
Turns out he is a Bad Guy.... who Knew?
Benutzeravatar
thedukedoom
Die Seele des Forums lebt in mir.
 
Beiträge: 3709
Registriert: Sonntag 24. April 2011, 13:38
Wohnort: Kölle
Minecraft Name: Hanzapils
TS³ Name: Duke

  Danke gegeben: 171 mal
  Danke bekommen: 230 mal

Nether und Ende

Beitragvon thedukedoom » Montag 23. Januar 2012, 12:28

#EDIT: Verschoben in den 1. Beitrag
Dass War Alles diese Taube!
Bild

muss.... Tanzen :o

Duke of DooM
Turns out he is a Bad Guy.... who Knew?
Benutzeravatar
thedukedoom
Die Seele des Forums lebt in mir.
 
Beiträge: 3709
Registriert: Sonntag 24. April 2011, 13:38
Wohnort: Kölle
Minecraft Name: Hanzapils
TS³ Name: Duke

  Danke gegeben: 171 mal
  Danke bekommen: 230 mal

Re: Orientierung und Navigation. (Für Anfänger)

Beitragvon slick_rick90 » Montag 23. Januar 2012, 12:55

Und sollte man sich mal richtig verirrt haben, überhaupt nicht mehr wissen wo Norden oder Osten bzw. Oben oder Unten ist und einfach nicht mehr zurück finden, gibt es immer noch die Cmds "/spawn" oder "/home" (vorausgesetzt man hat ein Home gesetzt mit "/sethome") [alles ohne "" eingeben].
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt Kacke.
BildBild
Survival/Creative/PvP/Event: Admin | IndustrialCraft: o.A. | Vanilla: o.A.
Benutzeravatar
slick_rick90
Forenlegende
 
Beiträge: 1667
Registriert: Freitag 1. Juli 2011, 17:53
Wohnort: ... dort wo Milchtüten an den Bäumen wachsen
Minecraft Name: slick_rick90
TS³ Name: slick_rick90│Dominic

  Danke gegeben: 40 mal
  Danke bekommen: 155 mal


Zurück zu FAQ (Artikelsammlung)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

x