Server wieder zu altem Glanz führen

Hier könnt ihr eure Ideen und Vorschläge vorstellen.

Moderatoren: Survival-Moderatoren, Globale Operatoren

Server wieder zu altem Glanz führen

Beitragvon Shaggi » Montag 22. Juli 2013, 22:54

...
Zuletzt geändert von Shaggi am Donnerstag 26. Dezember 2013, 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Shaggi
Schreibfaul
 
Beiträge: 47
Registriert: Freitag 9. September 2011, 18:48
Minecraft Name: Shaggi

  Danke gegeben: 2 mal
  Danke bekommen: 5 mal

Re: Server wieder zu altem Glanz führen

Beitragvon redTech » Montag 22. Juli 2013, 23:07

Die Spawnmaps gibts nie mit Städten. Auf den Spawnmaps sind immer nur Teleporter und die 2 Spawns die es nebeneinander gibt (obwohl der von mir und High nur ein Vorschlag war und noch nicht fertig ist^^) sind grundsätztlich eh bereit nur wollen wir eben auch gleich alles auf die neue Survivalmap verlinken. Die bereiten wir aufwendiger vor, damit Leute die das erste mal joinen nicht denken "Uggh das sieht ja scheisse aus hier, hier bleib ich nicht", das würden die meisten bestimmt denken, würden wir einfach einen Teleporter oder Warp hinpappen.

Was das mit der Spawnmap angeht: Üblicherweise hatten wir sowieso /spawn so eingestellt, dass er einen zur Spawnmap führt, das ist nur MOMENTAN so, eben WEIl die Teleporter nicht funktionieren und wird hinterher auch wieder umgestellt, also erübrigt sich das.

Was den Adminshop und das "Tuwasduwillst" angeht: Ich bin, wie auch die meisten anderen mit denen ich bisher geredet habe, kein Fan davon dass einige Spieler durch ihre Mods Vorteile haben, vor allem da wir auf Survival wirklich Survival haben wollen. Würden wir alles das was du suggeriert hast umsetzen, wozu haben wir dann überhaupt eine Creativemap oder Permissions und OP-Rechte? Mit den richtigen Mods würden sich alle diese Sachen sofort erübrigen und dann gäbe es keinen Grund mehr Mods anzustellen, nach griefern zu schauen (denn ejder darf machen was er will), die Creativemap beizubehalten, Chestshop weiterhin zu fördern, die Spieler zu animieren sich durch eigene Anstrengungen weiter zu arbeiten, Ranks zu vergeben, denn je seltener die Blöcke eines Spielers sind desto interessanter wird meist auch sein Haus und das Konzept "Survival ist Survival, hier wird nicht gecheatet" von Sevenburner, demjenigen dem alles was mit Survival zu tun hat direkt unterliegt, weiter fortzuführen.


Im Grunde genommen: Warum sollen wir das alles eben doch nicht machen wie du vorschlägst? - Weil es einfach absolut alles was wir ausarbeiten, planen und für die User tun über den Haufen wirft. Im Übrigen könnten wir uns dann auch die Mühe mit den Seasons Maps sparen wenn wir diese Vorschläge umsetzen würden, denn PvP wäre dann tatsächlich das einzige, neben Griefen, das irgendwie doch nicht so erlaubt wäre.
Ich bin so tiefsinnig, dass Sokrates mich mal kreuzweise kann.
Bild
Benutzeravatar
redTech
Lebt schon hier
 
Beiträge: 2120
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 17:26
Minecraft Name: redTech

  Danke gegeben: 63 mal
  Danke bekommen: 184 mal

Re: Server wieder zu altem Glanz führen

Beitragvon redTech » Montag 22. Juli 2013, 23:23

Ach genau: Zu deinem PS, Sevenburner arbeitet, er hat ein Real Life, das muss er auch pflegen. Duke arbeitet auch, auch er hat ein RL das er pflegen muss. Weiters haben auch wir Admins ein Real Life das wir pflegen wollen und momentan machen leider einfach einige Leute entweder einen Ferialjob, sind ich und mit allem fertig und müssen auch arbeiten, oder sind im Urlaub.
Was das Update angeht: Wir warten eigentlich immer bis alle Plugins und die Bukkit Vollversion draußen sind, damit für die User alles geschmiert genug läuft. Wir können auch nicht warten, aber dann können wir niemandem mehr irgendwas bieten: kein mcMMO, kein WorldGuard, kein ChestShop, kein Lockette uswusw. Darum haben wir lange Zeit kein Update durchgeführt.


PPS: Auf dem Server ist nicht niemand, seit dem Update kommen wieder mehr Leute. Das einzige Manko das ich sehe ist einfach das, dass der Großteil der Moderationscrew, inklusive Theo, nicht an der neuen Survivalmap arbeitet und wir diese deshalb einfach erst viel später für alle zugänglich machen können. Momentan hab ich genau 4 Leute life miterlebt die mithelfen: Ich, Duke, Crafton und S33l3nbr3ch3r. (Highfighters Beitrag seine Stadt auf einen der Spawnpunkte zu setzen lass ich hier absichtlich aus, weil ich von neu bauen rede^^)


e:// Mein PS: Danke für deine Kritik, aber keiner deiner Kritikpunkte ist umsetzbar ohne alle anderen Punkte auch umzusetzen und das würde darin gipfeln das wir ein Server mit genau einer Map und 0 Moderatoren wären wo jeder cheaten, griefen, abschlachten whatever darf und das ist nicht wirklich die Art von Spielerlebnis die wir den Leuten bieten wollen :)
Ich bin so tiefsinnig, dass Sokrates mich mal kreuzweise kann.
Bild
Benutzeravatar
redTech
Lebt schon hier
 
Beiträge: 2120
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 17:26
Minecraft Name: redTech

  Danke gegeben: 63 mal
  Danke bekommen: 184 mal

Re: Server wieder zu altem Glanz führen

Beitragvon Shaggi » Montag 22. Juli 2013, 23:28

...
Zuletzt geändert von Shaggi am Donnerstag 26. Dezember 2013, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Shaggi
Schreibfaul
 
Beiträge: 47
Registriert: Freitag 9. September 2011, 18:48
Minecraft Name: Shaggi

  Danke gegeben: 2 mal
  Danke bekommen: 5 mal

Re: Server wieder zu altem Glanz führen

Beitragvon Shaggi » Montag 22. Juli 2013, 23:31

...
Benutzeravatar
Shaggi
Schreibfaul
 
Beiträge: 47
Registriert: Freitag 9. September 2011, 18:48
Minecraft Name: Shaggi

  Danke gegeben: 2 mal
  Danke bekommen: 5 mal

Re: Server wieder zu altem Glanz führen

Beitragvon redTech » Montag 22. Juli 2013, 23:44

Diese unnötigen Regeln und Gängelungen hängen aber unweigerlich zusammen, denn sobald wir anfangen das cheaten zu erlauben, fragen Leute warum Griefen dann nicht erlaubt ist, und irgendwann braucht es eh nix mehr als einen Server der eine kaputtgegriefte Map bereitstellt auf der niemand spielt, weil Moderatoren überflüssig geworden sind und eben alles erlaubt war.

an euch liegt nur die Aufgabe eine nette Atmosphäre zu schaffen.


Wie denn wenn du nicht willst dass wir Plugins so modifizieren, dass sie eine Herausforderung, wie das von dir beschriebene Bauen ohne Cheats, darstellen, wir keine Spawnstädte mehr bauen sollen und alles möglichst schlicht halten sollen? Aus meiner Sicht, als jemand der seit der 1.0.0 durchgehend aktiv spielt, im Gegensatz zu dir und Theo, macht das gar keinen Sinn, aber das muss ja nicht heißen dass alle anderen, von denen wir nie Beschwerden über zu strenge Regeln gehört haben, es auch so sehen^^
Ich bin so tiefsinnig, dass Sokrates mich mal kreuzweise kann.
Bild
Benutzeravatar
redTech
Lebt schon hier
 
Beiträge: 2120
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 17:26
Minecraft Name: redTech

  Danke gegeben: 63 mal
  Danke bekommen: 184 mal

Re: Server wieder zu altem Glanz führen

Beitragvon Shaggi » Dienstag 23. Juli 2013, 00:02

...
Zuletzt geändert von Shaggi am Donnerstag 26. Dezember 2013, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Shaggi
Schreibfaul
 
Beiträge: 47
Registriert: Freitag 9. September 2011, 18:48
Minecraft Name: Shaggi

  Danke gegeben: 2 mal
  Danke bekommen: 5 mal

Re: Server wieder zu altem Glanz führen

Beitragvon redTech » Dienstag 23. Juli 2013, 00:09

Nun, mcMMO mal außen vorgelassen, weil ich persönlich es sowieso nichtmehr drin haben will, immerhin macht es das Spielprinzip zunichte, vor allem das das du hier predigst, finde ich, dass das Cheaten vor allem im Bezug auf TNT gefährlich ist. Was Theo und du nicht wissen ist nämlich, dass es eine Unmöglichkeit ist jemanden zu stellen der nur mit TNT grieft, da die Explosion gespeichert wird, derjenige der das TNT gesetzt hat, aber oftmals nicht. Damit wär ich schon wieder beim Thema griefen angelangt, und bei der Aussage "Wenn wir cheaten erlauben können wir auch das Griefen erlauben", denn ob dus glaubst oder nicht, sie hängen in der Tat zusammen.
Und wir machen das Spiel lediglich langsamer indem wir das Cheaten und Fliegen nicht erlauben, der Rest würde, aufgrund der Tatsache dass diese Regeln existieren, weiterhin gleich schnell und durch die Tatsache, dass es mcMMO ÜBERHAUPT gibt schneller gehen ;)


PS: Ich glaub ich spiel länger als du. Ich war im Herbst 2010 das erste Mal auf dem Classicserver von 1.5 Liter bzw. von chtech. Survival spiel ich hier seit Frühling 2011


Darum hab ich "durchgehend" geschrieben. Das Wort beschreibt einen Vorgang, der über einen langen Zeitraum fortgeführt wird. Dich sieht man alle paar Monate mal für ein paar wenige Tage/Wochen auf Survival, Theo in letzter Zeit leider auch ;)


PS:
Ich denke mal die Mehrheit will ehrlich spielen und damit haben auch Creative und Survial und die Rechte ihre Daseinsberechtigung, da diese Spieler in dem Ranksystem ehrlich aufsteigen wollen und so mehr Rechte erhalten können. Der Grund warum die Einschränkungen auf Survival aufgehoben werden müssen, ist, dass es kein Wettstreit ist, sondern, dass jeder für sich selbst baut.


Du denkst falsch, denn der durchschnittliche Spieler ist zwischen 8 und 12 Jahren alt, unsicher und zweifelt oft an sich selbst und aus diesem Grund cheaten sie, um sich selbst gegenüber anderen nochmal besser darzustellen. Diese Selbstdarstellung per se macht das Spiel eben doch wieder zu einem Wettstreit und da weit mehr als die Hälfte der Spieler die hier spielen das 13te Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sollte man diesen Einwand bei einer Überschrift wie "Server wieder zu altem Glanz führen" nicht bringen. Minecraft ist kein Nerdspiel mehr, sondern ein Spiel für Kinder, denn es ist altersgerecht und anspruchsvoll genug für 8jährige um nicht durchzudrehen und überdies ist es auch, im Gegensatz zu Ego-Shootern, von jeder Kritik von wegen "Amoklaufgefährdung durch Videospiel" ausgeschlossen.


e:// Zu 1x2 Tunneln meine ich, dass sie mir und den anderen Admins regelmäßig als Indikator für X-Rayverdächtige und ebenfalls oft als X-Raybeweis gedient haben, aber rein grundsätzlich sind sie mir egal, solange kein Spieler in eine andere Mine reinbaut mit seinem 1x2 Tunnel.

Die Regeln mit den 1x1 Towern finde ich ganz nett, mich persönlich stören solche 1x1 Tower auf anderen Server, beispielsweise dem funnyjunk-minecraftserver schon.

Das mit der Wartezeit beim TP, tja, das ist in der Tat etwas das ich persönlich wirklich nicht verstehe, allerdings ist diese Wartezeit auf PvP-Servern wiederum Gold wert, für faire und ehrliche Kämpfe.
Ich bin so tiefsinnig, dass Sokrates mich mal kreuzweise kann.
Bild
Benutzeravatar
redTech
Lebt schon hier
 
Beiträge: 2120
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 17:26
Minecraft Name: redTech

  Danke gegeben: 63 mal
  Danke bekommen: 184 mal

Re: Server wieder zu altem Glanz führen

Beitragvon Sokosim » Dienstag 23. Juli 2013, 00:37

Hm, es gibt doch eine Creative-Map beim Surivial-Server, oder? Vielleicht ist Shaggi da dann besser aufgehoben, denn dort dürfte es nur ums Bauen gehen.

Ein schöner Spawn ist schon wichtig. Wenn der Serverbetreiber nichts macht, kann der Spawn mitunter fürchterlich aussehen. Problematisch sind v.a. zergriefte Gebäude, fehlende Struktur und häßliche Cobblestone/Holzboxen mit Tür und Truhe als einzigem Ausstattungsmerkmal. Wenn der Spawn so aussehen würde, würde sich ein Spieler, der ein größeres Projekt plant, schnell einen anderen Server suchen. Auch die Struktur, die durch den Spawn und sein Wegenetz vorgegeben wird, ist nicht zu unterschätzen. Fehlt diese Struktur oder ist sie nicht optimal, dann wirkt der Server schnell verbaut, und neue Spieler finden keinen ihnen zusagenden Platz mehr. Einen in Hinsicht auf Struktur guten Spawn zu bauen, ist leider alles andere als einfach.

1x1 Türme sind schlicht und ergreifend häßlich. Sowas würde ich auch nicht vor meiner Tür haben wollen. Wer einen baut, sollte den nach Benutzung auch wieder entfernen.

2x1 Tunnel - das ist eine Regel, die ich nicht verstehe. Vielleicht ist das etwas Minecraft-typisches. Wenn ich Baumaterial beschaffe, ist ein 2x1 Tunnel schon purer Luxus. Normalerweise werden Rohstoffe abgebaut und es wird einfach nach unten gegraben - ohne Absicht, den Teil jemals wieder zu besuchen. Anders siehts nur aus wenn sich jemand in einer Höhle oder einem Tunnelsystem niederläßt. Oder wenn man eine Mine als reines Dekorationselement baut. Das hat dann aber rein gar nichts mehr mit der Materialbeschaffung zu tun.

5 Sekunden auf etwas warten zu müssen klingt nervig. Einfach aufgrund der Zeit. Es ist zu lang um als "sofort" durchzugehen, und es ist viel zu kurz um zwischendurch etwas anderes zu machen. Ganz unabhängig vom Zweck sind solche Pausen ungünstig.
Sokosim
Plappermaul
 
Beiträge: 190
Registriert: Samstag 4. August 2012, 18:13
Minecraft Name: Sokosim

  Danke gegeben: 145 mal
  Danke bekommen: 33 mal

Re: Server wieder zu altem Glanz führen

Beitragvon Craftonmine » Dienstag 23. Juli 2013, 01:04

Ok,

Ich finde in einigen Punkten hast du recht, manche regeln sind veraltet und unnütz. Hier mal die Regeln die man von meiner seite Steichen könnte:

Regel 3: "Mord steht unter Strafe" - Veraltet da Mord nurnoch auf Eventmap und PVP tut.
Regel 7: "Keine Bauwerke anzünden oder Überfluten" - Anzünden nur auf PvP möglich und gehört zu Griefen
Regel 15: "Netherportale bauen ist Tabu" - Soweit ich weiss hönnten die Multiverse durcheinander bringen, aber ich bin nun schon 2 Jahre auf dem Server und hab schon viele Netherportale gesehen, allerdings hat keins von denen ein schaden verursacht.
Regel 18: "Mods und Modluncher verboten" - Auch doppelt vorhanden und Modluncher haben meines wissens nach kein einfluss auf das Spiel ;)

Evtl könnte man das mit den 1x2 Tunnel'n streichen da diese ja immer unter der Erde sind und niemanden wirklich stören. Diamanten finde ich persönlich mit einem 1x2 Tunnel nicht soschnell wie mit einem 3x2 Tunnel.

Insgesamt sollte man die /rules wieder auf 1 seite bringen ohne /rules 2 da dies manche User schon abschreckt nach meinen Erfahrungen.

Die Spawnstädte finde ich nicht schlecht da diese einen ersten eindruck vom Server geben, allerdings sollte man auch sofort die Ausgänge erkennen sowie die Potale, denn niemand möchte bei seinem ersten Join die Spawnstadt begutachten sondern lieber sofort anfangen zu Bauen.

McMMo ist meinermeinung nach auch etwas Streng ausgesetzt, allerdings ist es auch nicht schön wenn man 1 Jahr hier Spielt und einer denn in 1-2 Wochen überhohlt im McMMo lvl.

Zu den 1x1 Türmen. Noch nie wurde einer Wegen einem 1x1 Turm gejailt oder sogar gebannt, da wird allerhöchstens gesagt das man diesen wieder abbauen soll und dies nicht tun soll. Und wenn man dafür gejailt wir denn weil man nicht darauf hört und den Moderator oder höher so ärgern will.

Die 5 Sekunden zum Teleportieren finde ich nicht schlimm, obwohl auch 2-3 Sec reichen würden, aber naja im echten Minecraft wie Notch es geschaffen hat (Vanilla) gibt es auch kein Teleport wenn man nicht Cheats einstellt. Da sind die 5 sec für ein Teleport garnicht so schlimm.

Das mit dem Cheaten erlauben kannst du aber gleich vergessen. Wenn einer damit anfängt wird der nächste neidisch und instaliert sich auch Mod's und denn können wir auf Survival auch sofort gratis GameMode verschenken. Das ist also sofort gestrichen für mich, sollte es allerdings dennoch soweit kommen das es erlaubt wird werde ich nichtmehr Moderieren da es denn Unnötig ist und alles in Anarchie verfallen würde.

Das mit den Erhöten Preisen in den Adminshops ist zu verstehen da es Momentan Leute mit über 2 Mio "Euros" gibt und diese sich sonst davon sofort bei der neuen Map alles wieder kaufen könnten. Also entweder resetten wir das Geld beim Mapresett oder wir erhöhen die Preise.

Das ServerUpdate ist wie Red schon sagte abhängig von den Plugins.

Zur Freiheit der Spieler ist zu sagen dass man bei uns soviel Freiheit hat wie sonst nirgents anders, z.B. durften wir immer mitentscheiden ob es eine neue Map geben soll, bei anderen nicht (Nagut diesmal wurde nur durch die Moderatoren+ entschieden aber nur weil es wirklich mal an der Zeit war) weiterhin könnt ihr Plugin's vorschlagen bauen wo ihr wollt, Events veranstalten nach einer ordentlichen bewerbung, Jeden Rank OHNE echtem Geld bekommen (Bei kaum noch einen Server ist das so), vielmehr commands als auf anderen Severn verwenden (z.B. /time ab einem bestimmten rank, we auf Creative, /back was es meiner erfahrung nach auch nicht sooft gibt und so weiter.) Weiterhin hat man bei uns die möglichkeit die Alten Maps zu Downloaden was es woanders auch nicht oft gibt.
Sonst kamen Gestern auch noch 4 neue auf dem Server, davon 2 am Cheaten mit Fly und Speed und Jumphack, nachem diese Gejailt waren zeigten sie (wie immer) Ihr wahres gesicht, heisst soviel sie beleidigten und schrieben unangemässene Wörter über unserer Mütter. Sogesehen ist jeder 5 der Joint einer der hier Wirklich spielen will. Da auch etwa 90% unserer User aus Classic kommen und es da in letzter Zeit auch flaute ist und auch bleiben wird (Danke Mojang-.-) werden wir auf andere wege hoffen müssen das Spieler die es wirklich erst den weg auf unseren Server finden. Hierzu könntet Ihr auf diversen Seiten für unseren Server Voten.

Für die neue Map habe ich mir vorgenommen euch noch ein paar mehr commands zu geben wie /warp damit ihr auch zu einigen Stellen kommt ohne lange laufen zu müssen.(Z.B. um auf Creative, Redtonemap oder sonstige zukünftige Maps zu kommen) oder /ptime ab BergKnecht das für euch die Zeit setzt wo aber noch Monster rumlaufen (dies werd ich aber schlecht durchgesetzt bekommen da es sowieso an den Nachtsichttränken scheitert^^).

Sonst muss ich nich sagen was viele andere auch denken das der Server mal eine generalüberhohlung braucht. Beispielsweise die jetzige Spawnmap, man sollte diese komplet löschen meiner meinung nach weil auf ihr nichtsmehr ohne OP tut. Nichtmal ich komme ohne OP von der Map runter, da neue Spieler noch auf der Spawnmap spawnen, dort die /rules nicht lesen können und auch durch kein Portal gehen können sind diese erstmal planlos da sie nicht wissen können was sie tun sollen. Also weg mit der jetzigen Spawnmap da es ja eh bald eine neue gibt und den Spawn für alle auf Survival legen.
Die Homes sollten für alle wieder auf 10 erhöht werden, diese wurden ja wegen des Bahnnetzes auf 1-9 Runtergesetzt (Je nach Rank). Da es das Bahnnetz aber nichtmehr gibt, zumindest nicht in den derzeit neuen gegenden und man auch nicht auf allen wegen fahren kann da die Powerrails fehlen könnte man diese auch hochstuffen.

Ok, das wars erstmal von mir und seit nicht böse wenn ich übertrieben hab irgentwo, ich wollt auch nur mal meine meinung sagen ;P

Lg euer Crafton

P.S. Hab die letzen 3 beiträge noch nicht gelesen und auch keine Kraft mehr alles Umzuschreiben.
Bild

:happy-wavemulticolor:
Benutzeravatar
Craftonmine
Fortgeschrittener Forum-Suchti
 
Beiträge: 736
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 17:46
Minecraft Name: Crafton
TS³ Name: Crafton

  Danke gegeben: 22 mal
  Danke bekommen: 84 mal

Nächste

Zurück zu Ideen & Vorschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

x